This Lonely Planet 01 – Autowiringdiagram.co

Die Story selbst ist sch n geschrieben und die Bilder mit viel Liebe gezeichnet werde mir auf jeden Fall den zweiten Band holen. Ich habe bereits ihr erstes Werk gelesen und war umso mehr gespannt, was die neue Reihe zu bieten hat.Mit diesem Manga hat sich die Mangaka wieder selbst bertroffen Diese Geschichte ist keine kitschige 0815 Romance,sondern ist eher was f r das ltere Generation Ich bin Ende 20 und lese immer noch sehr gerne Shoujo, wobei mich eherdie reiferen Geschichten mit Hintergrund interessieren.Fumi hat es nicht einfach und ihr neuer Hausherr wirkt ziemlich unsensibel und ist anscheinend auch genervt von ihrem Auftauchen, doch schon im ersten Kapitel wird schnell klar, dass man seine Mimik und Gestik schnell Missverstehen kann Die Geschichte hat mich vom ersten Moment an in den Bann gezogen und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter gehen wird. Wundervoller Manga Ich liebe auch Daytime Shooting Star Genial sch n gezeichnet und die Story zwar typisch Shojo, aber hat was besonderes.Toll ist auch das KAZE einen Magneten dazu gepackt hat Also ich muss sagen wow Ich habe schon lange kein so sch nes manga gelesen was mich gleich so Gef elt hat Ich werde nichts verraten aber es zahlt sich wirklich aus freue mich auf das n chste Band Erster Eindruck Ich dachte von Anfang an, dass es ein Shojo ist und relativ s gemacht sein wird Die Beschreibung weckte in mir den Eindruck, dass der Manga auch recht lustig werden w rde.Fazit Vorab Ich habe den Manga als Rezensionsexemplar von KAZ bekommen im Austausch f r eine offene und ehrliche Meinung zum Manga.Das Cover ist sehr schlicht gehalten, aber dennoch effektiv Ich mag die klaren Strukturen und Fumi auf dem Cover sieht echt s aus Der R cken ist ebenso schlicht gehalten, aber mit Akatsuki mit einer Katze auf seiner Schulter drauf Die Katze sieht so niedlich aus Der Zeichenstil ist sehr sauber und die Panels meist recht scharf getrennt Dadurch wirkt der Ganze Manga recht einfach gehalten, was nicht wirklich negativ gemeint ist Man sollte nur keinen Zeichenstil la Arina Tanemura erwarten Er ist wenig ausgeschm ckt, f rdert aber, dass man sich auf die Geschichte konzentriert Wirklich bedeutende Momente werden dann nat rlich etwas gr er und imposanter dargestellt.Die Charaktere sind ebenso schlicht gezeichnet, daf r aber mit Wiedererkennungswert Man kann keinen Charakter verwechseln Besonders gef llt mir Isshin Er wirkt recht frech und dennoch liebenswert.In diesem Manga wird die Geschichte von Fumi erz hlt Fumi ist recht unerfahren im Gebiet der Liebe und gegen ber dem anderen Geschlecht, auch wenn sie mit ihrem Vater zusammengewohnt hat und den Haushalt bernommen hat Genau das ist ihre St rke Sie wei nicht nur wie man kocht und putzt, nein sie geht auch unglaublich bedacht mit Geld um Dar ber hinaus ist sie sehr flei ig und denkt an ihre Mitmenschen Sie erinnert mich vom Wesen her sehr an Haruhi aus Ouran High School Host Club.Auf der anderen Seite haben wir Akatsuki Akatsuki ist ein Schriftsteller, der sehr faul erscheint, dabei ist er einfach nur mit dem Schreiben besch ftigt Er wirkt auch recht unerfahren mit dem anderen Geschlecht, da er Gef hle nicht so einfach ausdr cken kann und recht barsch agiert Er ist der typische Charakter Harte Schale weicher Kern.Isshin kommt in dem Band erst recht weit hinten vor Es ist noch recht undurchsichtig, was er f r einen Charakter er darstellen soll, da er recht gemein wirkt Ich bin mir aber sicher, dass er der Second Lead wird Wissen tue ich es aber nicht.Die Story beginnt damit, dass der Vater von Fumi recht viele Schulden hat und er deshalb woanders arbeiten geht w hrend, sie zur ckbleiben muss Um ber die Runden zu kommen, hat ihr Vater ihr eine Anstellung als Haush lterin besorgt bei einem Schriftsteller, wo sie Heim und Verkostung umsonst kriegt Fumi, die eh den Haushalt alleine geschmissen hat, ist nicht abgeneigt und zieht dort ein Was sie nicht wusste es ist kein alter Mann, der sie erwartet, sondern Akatsuki, der Mittzwanziger der ihr recht seltsam erscheint Dieser Band dient als Einf hrung und streckt die ersten F hler in Richtung Romance aus Mehr will ich nicht verraten, denn den Rest, m sst ihr lesen Insgesamt habe ich mich sehr unterhalten gef hlt, denn der eine oder andere witzige Moment ist dabei Das, was zu f nf Kirschbl ten fehlt, ist der holprige Anfang Es geht recht schnell und diese Anstellung wird als v llig selbstverst ndlich erachtet, auch vom Vater Mir als Elternteil w rde es Kopfschmerzen bereiten Ich h tte mir einfach etwas mehr Drama gew nscht Ja, ja, ich Dramaqueen Ansonsten freue mich schon auf die Folgeb nde Band zwei ist schon erschienen und Band drei ist in diesem Monat erschienen.Wem w rde ich das Buch empfehlen Ganz klar allen, die Shojo Mangas lieben Es ist eine doch recht s e Geschichte mit vielen lustigen Szenen Jeder, der sich von Romance und Comedy unterhalten f hlt es ist ein wirklich toller Manga Alle diejenigen, die unbedingt Fantasy und Magical Girls haben wollen, f r die ist der Manga nicht wirklich etwas, denn hier rettet keiner die Welt. Bis jetzt habe ich 6 B nde der Reihe gelesen und finde sie wirklich niedlich Nur langsam baut sich zwischen den beiden eine Beziehung an, was mir gut gef llt.Fumi ist ein liebenswertes 16 j hriges M dchen, dass die perfekte Frau darstellt Sie umsorgt ihn, kocht, macht sauber und ist wahrscheinlich der Traum eines jeden Mannes Sie nervt ihn nicht, macht keine Vorhaltungen und sagt ihm nicht, was er zu tun und zu lassen hat Sie entschuldigt sich sogar daf r, ihm ihre Gef hle gestanden zu haben.Er hingegen ist ein Sheldon Cooper, was Gef hle angeht Akatsuki ist Schriftsteller und fast 30 Er ist sehr unsicher im Umgang mit Frauen bzw allgemein mit Menschen Taktlos sagt er ihnen, was andere nur denken w rden Trotzdem verlieben sich die Frauen in ihn, weil er gut aussieht und eben diesen gewissen Charme hat.Zwischen den beiden kommt es dann doch irgendwann mal soweit, dass sie ein Liebespaar werden, doch wer glaubt, dass die beiden sofort in die Kiste springen, der irrt gewaltig Bis jetzt gibt es noch nicht mal ein K sschen Selbst H ndchenhalten bringt den beiden einen roten Kopf.Alles in allem eine s e Geschichte mit tollen Charakteren.Die Zeichnungen sind sehr sch n und zart Actionszenen gibt es keine Alles wirkt sehr ruhig auf mich.Manchmal gibt es sch ne Zitate ber die Liebe und vor allem die Art, wie damit umgegangen wird, habe ich bisher so sehr selten gelesen.Ich glaube, ich lerne mehr ber die Liebe durch Geschichten wie diese hier. So Hat Sich Fumi Ihr Neues Zuhause Nicht Vorgestellt Um Den Schuldenberg Ihres Vaters Abzutragen, Nimmt Sie Eine Stelle Als Haushlterin Bei Einem Schriftsteller An Der Perfekte Job Weit Gefehlt Ihr Neuer Boss Ist Ein Wortkarger, Eigenbrtlerischer Mittzwanziger, Ihr Zimmer Ein Witz Und Ihre Mhen Im Haus Werden Komplett Missachtet Aber Was Soll Sie Tun Kndigen Und Auf Der Strae Sitzen Und Was Hat Dieser Kerl Eigentlich Fr Ein Problem