[read online kindle] Bellas letzte Reise: Was ich von meinem Hund auf unserem großen Roadtrip lernteAutor Robert Kugler – Autowiringdiagram.co

Ein Mann, Seine Krebskranke H Ndin Und Ihr RoadtripAls Rob Kuglers Leben Auseinanderf Llt, Ist Vor Allem Seine Schokoladenbraune Labradorh Ndin Bella F R Ihn Da Umso Schlimmer F R Ihn, Als Er Erf Hrt, Dass Bella Knochenkrebs Hat Und Ihr Vorderbein Amputiert Werden Muss Statt Aufzugeben Und Die Neunj Hrige H Ndin Einzuschl Fern, Entscheidet Rob Sich Daf R, Ihre Letzten Monate Zu Den Sch Nsten Ihres Lebens Zu Machen Sie Fahren Quer Durch Die USA Und Entdecken Das Land, Schlafen Gemeinsam Im Auto, Steigen Auf Berge, Schwimmen In Seen, Treffen Neue Freunde Mit Ihrer Bedingungslosen Liebe Und Andauernden Lebensfreude Ist Bella Rob Ein Stetes Vorbild, Niemals Aufzugeben Und Jeden Tag Zu Leben, Als Ob Es Der Letzte W Re


7 thoughts on “Bellas letzte Reise: Was ich von meinem Hund auf unserem großen Roadtrip lernte

  1. says:

    Robert Rob Kugler ist Veteran und hat kein einfaches Leben hinter sich Bei Deressionen, Selbstzweifeln und einer Scheidung ist seine Labradorh ndin Bella immer an seiner Seite.Doch dann wird bei der neunj hrigen H ndin Knochenkrebs diagnostiziert und ein Vorderlauf muss amputiert werden, um ihr wenigstens noch 6 Monate zu schenken.Inspiriert von Bellas Lebenshunger und ihrer absoluten Freude am Leben, beschlie t Rob die letzten Monate des Hundes zu den sch nsten ihres Lebens werden zu lassen.Dazu macht er sich auf zu einem Roadtrip quer durch die USA, Bella immer an seiner Seite Ich bin durch einen Onlineartikel auf Rob und Bella aufmerksam geworden, als sie ungef hr im letzten Drittel ihrer Reise gewesen sein d rften und habe ihre Geschichte dann ber diesen Account mitverfolgt.Weil ich Robs Bilder sch n fand und weil mich diese Beiden sehr ber hrt haben.Bellas Lebensfreude konnte ich in jedem Bild, das Rob ver ffentlicht hat, sp ren und ich fand es wunderbar, auf diese Art ein wenig an ihrer Reise teilhaben zu k nnen.Und um ehrlich zu sein, habe ich dann geheult wie ein Schlosshund, als Bella gegangen ist Bellas letzte Reise war jetzt eine gute Gelegenheit die ganze Reise der Beiden nachzuverfolgen und von daher war es irgendwie Ehrensache, das Buch zu kaufen.Kuglers Erz hlung beschr nkt sich nicht auf seine Reise mit Bella, stattdessen erz hlt er seine ganze Geschichte, was ich auch f r sinnvoll halte, weil alles, was in seinem Leben vorher passierte, ihn an den unkt mit Bella gebracht hat, an der die Beiden auf ihren Roadtrip gehen.Geliebt, aber in schwierigen Verh ltnissen aufgewachsen, hat Rob keinen einfachen Start ins Leben.Inspiriert von seinem lteren Bruder geht er zu den Marines, verfolgt seinen Traum Schauspieler zu werden, heiratet und erlebt vieles mehr.Richtig zufrieden macht ihn das alles nicht und relativ schonungslos beschreibt Kugler seine Probleme.Dem Buch merkt man dabei an manchen Stellen an, dass es ein Erstling ist und Kugler bisher kein routinierter Autor ist.Aber was der Geschichte hier und da an fl ssigem Schreibstil fehlt, macht der spannende Weg des Gespanns wett.Man muss einfach mit ihnen mitfiebern, sich an den vielen wunderbaren Begegnungen freuen und die Bilder bewundern, die im Mittelteil zu finden sind.Ab einem gewissen Punkt im Buch konnte ich dann Robs Erz hlungen auch den Bildern auf seinem Instagram Account zuordnen, weil ich die Reise da schon live mitverfolgt hatte, was dem Leseerlebnis nochmal eine besonders sch ne Note gab.Und nat rlich habe ich am Ende wieder geheult wegen diesem ganz besonderen Hund, der so viel Freude und Liebe weitergegeben hat.Und auch wenn mich Robs Geschichte nicht dazu insirieren konnte, alles stehen und liegen zu lassen, um selbst auf gro e Reise zu gehen, so hat sie mir doch bewu t gemacht, dass man an vielen Stellen achtsamer leben und mehr Wert auf wirklich wichtige Dinge legen sollte.Daher kann ich Hundefreunden oder Lesern, die gerne mal Real Life Geschichten lesen Bellas letzte Reise wirklich ans Herz legen.Ich habe das Buch jedenfalls wirklich gerne gelesen und w nsche Rob weiterhin alles, alles Gute


  2. says:

    Habe die beiden per Instagram schon begleitet, jetzt noch mal alles in einem Buch zusammen gefasst Einfach toll, auch wenn es die letzte Reise ist


  3. says:

    Eine ganz wunderbare Geschickte, die das Leben schreibt So wies es ist Nicht immer gerecht, manchmal schmerzhaft aber auch ganz einfach nur sch n Lest das Buch


  4. says:

    Ergreifend, man muss das Buch ohne Unterbrechung lesen, Es fesselt den Leser.


  5. says:

    Eines der sch nsten B cher berhaupt.


  6. says:

    Rob Kugler nach ein Termin beim Tierarzt ist am Boden zerst rt, seine geliebte , achtj hrige Labradorh ndin hat Knochenkrebs die Alternative sofort einschl fern oder ein Bein amputieren um Paar Monate Leben noch verschaffen.Bob entscheidet sich f r die zweite Version, und beginnt mit Bella eine Reise durch Amerika und gleichzeitig eine Reise zu sich selbstDas Aufbau von diesen Buch ist sehr interessant, wir begleiten die beide auf die Reisen, aber auch wir fahren zur ck in der Vergangenheit bis zum Robs Kindheit, das l sst uns Rob besser verstehen und bringt sch ne , spannende Abwechslung beim lesen.Der Autor durch seine Erinnerungen hat ein psychologisches Portr t von sich selbst skizziert, wir verstehen seine ngste und seine Zweifeln, aber auch wie gro artiges Mensch er ist, seine Scheitern beim mehreren Sachen in Leben hat ihn tief getroffen aber er hat die Liebe und der Sens von Leben neu gefunden dank Bella.Die Geschichte ber hrt sehr und die Emotionen sind sehr hoch beim lesen durch der Schreibstil einfach, simpel und hautnah, die Szenen mit Bella sind voll Liebe und die Lesern durch die Zeilen sp ren die gro artige Bindung zwischen den beiden Bella hat Rob ein Licht im dunklen Tunel gegeben, aber Bella hat auch geschafft dass der Rob mit eigenem Leben im Frieden war.Wundersch nes Buch , traurig aber auch mit viel Hoffnung.


  7. says:

    Ich habe die ganze Geschichte im Internet verfolgt.Die Geschichte von einem Ex Marine, der alles verkaufte, um seiner krebskranken H ndin Bella die sch nste Zeit ihres Lebens zu schenken.Fast ber 1 1 2 Jahre t glich neue Bilder, Videos, Geschichten ein unbeschreibliches Erlebnis und eine herzzerrei ende Geschichte ber seine H ndin Bella.Die Reise ging ber jeden erdenklichen Park, von einem See zum anderen, zum Meer und alle m glichen Orte Amerikas Die Freundlichkeit der Leute, die ihn einluden, ein paar Tage in ihrem Haus zu verbringen.Die wunderbaren Moment, wo Bella aufbl hte und die Prognosen der rzte in den Wind schlug, bis zu R ckschl gen Aber letztendlich wurde aus der kurzen Zeit, die die rzte ihm gaben, fast 1 1 2 Jahre.Eine fantastische Geschichte ber Tierliebe, Freundschaft und gro artigen Momenten.Ich empfehle zus tzlich seine Seiten in den sozialen Netzwerken, die voll mit einmaligen Bildern sind.